Anmelden
Einleitung Alle Artikel Lass dich inspirieren Lass dich mit Lyocell verwöhnen

Lass dich mit Lyocell verwöhnen

Lyocell wird auf umweltfreundliche Weise aus Holz gewonnen und daraus gefertigte Kleidung ist leicht, angenehm, kühl im Sommer und warm im Winter. Entdecke mit uns seine Geheimnisse und wähle das richtige BUSHMAN-Stück aus Lyocell für dich.
Hast du das Angebot von BUSHMAN-Produkten bei Damen-Kleidern, -Röcken, -Hemden oder -Jacken aus Lyocell verpasst? Wenn ja, dann komme zu uns, damit sie dir nicht entkommen können. Diese Faser ist eine verdammt revolutionäre Erfindung, dank der du dich auch im heißen Sommer den ganzen Tag wohl fühlen wirst. Und nicht nur das!
Lyocell ist eine Faser der neuen Generation, die erst seit den 1990er Jahren industriell hergestellt wird. Und wenn nachhaltige Mode dir zumindest ein wenig sagt, dann weisst du, dass Lyocell dazu gehört. Es ist eine natürliche Faser, die auf umweltfreundliche Weise aus Holzmasse gewonnen wird. Wie?
 

Respekt vor der Natur

Für die Herstellung werden verschiedene Holzarten verwendet, die Baumarten werden unter strenger Aufsicht gefällt und verarbeitet: Eukalyptus (ausschließlich daraus wird die unter dem Handelsnamen Tencel bekannte Faser von Lenzing hergestellt), Buche, Eiche, Birke oder Fichte.
Die Baumstämme werden von ihrer Rinde befreit und in kleine Stücke geschnitten. Diese werden dann zu Zellulose gekocht, die zum Auflösen eines organischen ungiftigen Lösungsmittels verwendet wird, das zu fast 100% recycelbar ist – also nicht als Abfall entsorgt sondern zur Produktion wiederverwendet wird. Die Zellulosebrühe wird durch ein Sieb in lauwarmes Wasser geschüttet und die resultierenden "Nudeln" werden im nassen Zustand mechanisch gedehnt, bis die erforderliche Dicke erreicht ist. Die Faser wird dann von Chemikalien gereinigt und zum Spinnen auf Spulen gewickelt.
Die gesamte Produktion ist daher geschlossen und sehr ökologisch (übrigens: der Wasserverbrauch bei der Herstellung von Lyocell ist zehn- bis zwanzigmal geringer als bei der Herstellung von Baumwolle). Lyocell ist zu 100% natürlichen Ursprungs und zu 100% biologisch abbaubar und kompostierbar, sodass es die Umwelt auch am Ende seines Lebens nicht belastet. Lyocell zersetzt sich In der Natur ganz leicht.
 

Es kühlt ab und erwärmt sich

Und seine Qualitäten! Zu allererst hervorzuheben: aufgrund seiner organischen Herkunft hat es thermoregulatorische und antibakterielle Eigenschaften und ist daher ideal für Allergiker geeignet und auch für diejenigen, die unter starker Schweißabsonderung oder Hauterkrankungen leiden. Im Vergleich zu Chemiefasern findet beispielsweise der Feuchtigkeitstransport innerhalb der Faser statt, während Chemiefasern keine Feuchtigkeit im Inneren aufnehmen können. Der Transport findet bei ihnen nur an der Oberfläche statt. Selbst im Vergleich zur Baumwolle hat Lyocell die doppelte Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen, und kann Schweiß auch bei 65% Luftfeuchtigkeit ableiten, wodurch die Atmungsfunktion der menschlichen Haut erheblich gestärkt wird.
Und was ist mit Viskose? Sie besteht auch aus regenerierter Zellulos. Bei der Herstellung von Viskose oder Rayon werden jedoch mehr Energie und Chemikalien verwendet. Im Vergleich dazu Lyocell ist sowohl unter trockenen als auch unter nassen Bedingungen deutlich stärker als trockene Viskose, sodass diese Faser nicht sofort ausbricht und weniger gedehnt wird.
Ganz zu schweigen davon, dass Lyocell im nassen Zustand dazu neigt, Fasern freizusetzen (dies wird manchmal verwendet, um Stoffe mit einer fein flauschigen Oberfläche - der sogenannten "Pfirsichhaut" - herzustellen). Andererseits bilden sich leider nach einiger Zeit feine Klumpen. Um diese "Krankheit" zu verhindern, aber auch um eine noch höhere Festigkeit, Haltbarkeit und Weichheit zu erzielen, wird Lyocell gerne mit anderen Fasern wie Baumwolle oder Polyester gemischt.
Dank ihrer Struktur haben Lyocellfasern viele positive Eigenschaften: Im Sommer halten sie kühl wie Flachs, im Winter warm wie Wolle, sind weich wie Seide und stark wie Polyester. Stoffe und Strickwaren aus Lyocell haben ähnliche Eigenschaften wie Modal: sie sind leicht, atmungsaktiv, weich und sehr angenehm zu tragen. Die Farben halten sie perfekt, so dass schöne satte Farbtöne erzielt werden können, und außerdem sind sie nicht mager und strahlen lange.
 

Es ist Zeit zu gehen!

Wenn irgendein Material auch an heißen Sommertagen für Kleidung besonders geeignet ist, dann ist es Lyocell. Auch weil diese Faser eine antibakterielle Wirkung hat, riecht sie nicht einmal verschwitzt. Sie ist samtig weich, sehr angenehm und rücksichtsvoll für die Haut und verleiht zusätzlich einen subtilen Glanz. Zu guter Letzt trocknet Lyocell auch gut.
Aufgrund aller vorgenannten Eigenschaften ist Lyocell buchstäblich für die Herstellung von Kleidung bestimmt, die nicht nur für Reisen sondern auch für leichte Sportarten, Outdoor- und Alltagsaktivitäten prädestiniert ist. Nicht umsonst wird sie auch zur Herstellung von Bettwäsche oder zur Innenauskleidung von Schlafsäcken und Jacken verwendet.
Ob Lyocell dich so verzaubern kann wie uns oder ob du es noch nicht glauben magst: es gibt nichts Einfacheres, als es selbst auszuprobieren. Und vergiss nicht, dass die Pflege von Lyocell-Kleidung etwas mehr Sorgfalt erfordert, damit dieses außergewöhnliche Material dich so lange wie möglich verwöhnt. Aber es lohnt sich für das Gefühl von gesteigertem Wohlbefinden!

Wie pflege ich Lyocell-Kleidung?

Achtung: Lyocell ist anfällig für unsachgemäße Behandlung und kann durch eine falsche Wäsche irreparabel beschädigt werden. Befolge daher unsere Empfehlungen:
  • Stell die Waschmaschine auf das Feinwäsche-Programm und eine Temperatur von bis zu 30° C ein.
  • Verwende ein sanftes und vor allem getestetes Waschmittel ohne optische Aufheller und ohne Bleichmittel (diese sind besonders für gefärbte Stoffe schädlich).
  • Verwende keinen Weichspüler.
  • Ideal ist die Wäsche in einem schützenden Wäschesack.
  • Ähnlich wie bei Flachs besteht die Gefahr, dass die Fasern beim Waschen brechen. Deshalb solltest du die Waschmaschine nicht zu sehr füllen (starkes Zusammendrücken unbedingt vermeiden) und auf eine niedrige Geschwindigkeit (max. 600 U / min) einstellen.
  • Wir empfehlen, auf die Trocknung im Wäschetrockner zu verzichten. Es ist besser, die Lyocell-Kleidung an der Luft trocknen zu lassen. Wenn du sie vor dem Aufhängen gut glättest, kannst du auf das Bügeln verzichten.
  • Bei ordnungsgemäßer Behandlung wie zuvor beschrieben ist das Bügeln normalerweise nicht erforderlich. Wenn du aber deine Lyocell-Kleidung trotzdem bügeln möchtest, verwende eine niedrige Temperatur und verzichte auf das Dämpfen.
 

BUSHMAN und Lyocell: Wähle das richtige Teil für dich!

Das Hemdkleid SENYAH ist klassisch, einfach und doch ungewöhnlich. Du wirst darin chic aussehen, egal ob du in die Stadt oder hinaus in die Natur gehst. SENYAH ist variabel und kann, wenn du es hinten mit einem Gürtel bindest, als leichte Jacke getragen werden. Du siehst besonders toll aus, wenn du es mit einer NIOBRARA Lyocell-Hose im selben Farbton oder mit der KLAMATH-Shorts aus demselben Set kombinierst.
 
Wenn du eher ein Rocktyp bist, dann empfehlen wir dir den perfekt sitzenden und gleichzeitig bequemen Lyocell-Rock SUMATRA, der gerade für dich in zwei Farben erhältlich ist. Eine leichte Variante als perfekte Ergänzung ist die leichte Lyocell-Jacke APA im modernen Bomberschnitt, die sich für verschiedene Aktivitäten und Anlässe eignet. Lyocel ist ein sehr feminines und elegant aussehendes Material, das sich durch sein Aussehen, seine Weichheit und gleichzeitig durch Stärke und Luftigkeit auszeichnet - also funktionelle Eigenschaften, die du auch dann schätzen wirst, wenn du viel in Bewegung bist.
Cookies sind keine Kekse
Wir sammeln anonyme Daten und messen diese, um unsere Website weiter zu verbessern. Stimmst du der Sammlung von Cookies zu?
Weitere Informationen